FOLLOWERS

Der dritte Fall für Sebastian Bergheim und Manfred Herbst vom Polizeipräsidium Koblenz führt die beiden Ermittler in die Vereinigten Staaten von Amerika. Gemeinsam mit der BKA-Beamtin Verena Clasen fliegen sie nach San Francisco. Dort sollen sie den Leichnam von Ben Michels identifizieren und anschließend nach Deutschland überführen. In den USA angekommen, erfahren sie, dass es sich bei dem Tod des deutschstämmigen Autors nicht, wie angenommen, um einen Suizid handelt und das San Francisco Police Department die Ermittlungen gar in Richtung Mord ausweitet. Michels scheint an einem neuen Manuskript gearbeitet zu haben und muss bei den Recherchen zur Story einigen höherrangigen Personen zu nahegetreten sein. Gleichzeitig müssen sich die Kollegen vom SFPD mit der Entführung von Aang Baskin, dem fünfzehnjährigen Neffen des Toten, beschäftigen sowie das Verschwinden von Grace aufklären, der Schwester von Detective Abigail Buchanan, die einst eine Liaison zu Ben Michels pflegte. Noch bevor die deutschen Polizisten unverrichteter Dinge den Heimflug antreten, werden sie selbst in den mysteriösen und vor allem gefahrbringenden Fall Michels hineingezogen ... und es trifft sie persönlicher, als sie es sich je hätten vorstellen können. Plötzlich geraten sie in das perfide Spiel eines krankhaft agierenden Täters, der vor Entführung und Mord sowie dem Zünden von Bomben nicht zurückschreckt, um sein großes Ziel zu erreichen … Für Sebastian und Manfred geht es um alles. Werden sie ihre Liebsten, beide hochschwanger, aus den Fängen des selbsternannten Heilsbringers befreien können oder sind sie und die Kinder, die in ihnen heranwachsen, dem Tod geweiht? 

 

Ich hoffe, ich konnte Sie neugierig machen? Begleiten Sie die Koblenzer Ermittler sowie die BKA-Polizistin Clasen nach Amerika. Lernen Sie San Francisco kennen und tauchen Sie in das Spielerparadies Las Vegas ab. Vielleicht gefallen Ihnen auch die amerikanischen Kollegen Abigail Buchanan, Dan Sheeran und Rebecca Walthers. Sollten meine neuen Protagonisten diesen Fall überleben, dann könnte ich mir vorstellen, hier eine weitere Reihe um die Ermittler des SFPD zu entwickeln. In über zwanzig Reisen in die Staaten, durfte ich einen Einblick bezüglich Land und Leute gewinnen, und ich hätte große Lust darauf, Ihnen weitere Abenteuer zu erzählen. Sie auch?

It's up to you!